Kontakt: +49 15678 616303 mail@sucedo.de

 

7 Ideen für Kundengeschenke zu Weihnachten

Kleine Weihnachtsgeschenke und Aufmerksamkeiten für Kunden

 

Als Freelancer möchtest du deinen besten oder langjährigen Kunden gerne etwas schenken um dich für das erfolgreiche gemeinsame Jahr zu bedanken und die Kundenbindung zu stärken? Als Freelancer im Dienstleistungsbereich ist die Ideenfindung oft nichts ganz einfach. In diesem Beitrag findest du 7 Ideen für Kundengeschenke zu Weihnachten, die nicht zu teuer sind und über die sich so gut wie jeder freut – ich bin sicher da ist auch etwas für dich und deine Kunden dabei.

Ein Einblick in dein Portfolio

Wieso nicht das Weihnachtsgeschenk zur Akquise benutzen? Das heißt natürlich nicht, dass du deine Dienstleistung verschenken sollst – vielleicht kannst du aber einen Check up, eine Checkliste, eine Beratungsstunde oder ähnliches verschenken, so dass dein Aufwand überschaubar bleibt. Besonders interessant kann das für Kunden sein, die erst einen kleinen Teil deines Portfolios kennen.

Ein Geschenk, das dein Business verkörpert

Was das bedeutet? Du verschenkst etwas, das nicht direkt mit deinem Angebot zu tun hat aber im weiter gefassten Sinne. Wenn euer Service mit Kosmetik und Wellness kann das vielleicht ein Massageöl sein. Bei einer Dienstleistung mit Hunden (Hundetrainer, Hundewaschsalon etc.) könnte das zum Beispiel ein Adventskalender für Hund & Mensch sein wie der Schnauzbert-Kalender. Als Immobilienberater könnt ihr ein Lebkuchenhaus verschenken usw. – ich glaube das Prinzip ist klar geworden 😊

Die Evergreens

Genuss pur – mit kleinen Gaumenfreuden in Form von Wein, Nüssen, Schokolade, besonderen Getränken oder seltenen Naschereien kann man eigentlich nie etwas verkehrt machen (außer der Beschenkte ist Nussallergiker 😊). Es gibt viele Online-Shops und Manufakturen bei denen du diese Klassiker in ganz besonderen Varianten oder liebevollen Verpackungen findest – häufig sogar personalisierbar.

Handgemachte schokoladige Geschenke: Chocri
Besondere Snacks – süß oder salzig: Wellnuss
Eigene Müsli-Kreationen: mymuesli
Ein Winzerglühwein von einem Weingut aus deiner Nähe
Hochwertige Gewürzmischungen: Ankerkraut
Exquisite Tees und Gewürze: Tafelgut
Nussige Snacks in Kombination mit tollem Design: pstash

Geht immer: Die Weihnachtskarte

Aber bitte nicht irgendeine fertige Karte kaufen! Der Weihnachtsgruß an deine Kunden soll dich und dein Unternehmen repräsentieren und das sollte sich in der Gestaltung wiederfinden – im Motiv, der Farbgebung oder vielleicht sogar im Material. Es gibt zum Beispiel auch tolle Karten aus Holz, Duftkarten etc. Und was die Gestaltung angeht – dank Tools wie Canva (*Affiliate-Link) kannst du deine Weihnachtskarte selbst entwerfen und lässt dir dann nur noch die Druckdaten von einem Profi erstellen. Statt der Printversion kannst du natürlich auch eine E-Postkarte versenden, eine Videobotschaft für deine Kunden aufnehmen und vieles mehr. Nutze den Kanal für deinen Weihnachtsgruß, der am besten zu dir und deinem Service passt.

Regionaler Bezug

Vielleicht wohnst du in einer Gegend, die für eine typische – vielleicht sogar weihnachtliche Köstlichkeit bekannt ist (Nürnberger Lebkuchen, Aachener Printen, Dresdner Christstollen) oder ganz in deiner Nähe befindet sich der Standort einer deutschlandweit bekannten Marke (wie Haribo in Bonn oder Ritter Sport hier in meinem Nachbarort Waldenbuch). Gerade wenn deine Kunden deutschlandweit verteilt sind kann eine Aufmerksamkeit aus deiner Gegend eine schöne Überraschung sein.

Wissen zu Weihnachten

Eine Aufmerksamkeit, die auch ganz kurzfristig umgesetzt werden kann und dich wenig Zeit kostet ist ein Buch oder eine Fachzeitschrift (einzelne Ausgabe oder Abo) – also Lesestoff, der eine Thematik eurer Zusammenarbeit näher beleuchtet , Wenn du selbst Wissen vermittelst – zum Beispiel als Trainer oder Coach kann das ein sehr passendes Geschenk sein. Vielleicht hast du ja sogar ein eigenes Buch oder eBook (mit)geschrieben – umso besser!

 

Stylish oder selbstgemacht

Über Selbstgemachtes freut sich wirklich jeder Beschenkte und Ideen gibt es hier genug. Eine Möglichkeit sind typische Weihnachtsleckereien wie Plätzchen, Stollen oder Lebkuchen. Aber auch eine Gewürzmischung für Punsch oder ein selbstgemachter Likör sind immer eine schöne Aufmerksamkeit. Was ebenfalls immer funktioniert sind Kleinigkeiten und Alltagshelfer, die durch ihr tolles Design beeindrucken. Eine schöne Sammlung hat zum Beispiel dieser Design Geschenke Shop.

Ich hoffe diese Tipps haben weitergeholfen. Wenn du noch weitere Ideen oder Inspirationen hast dann lass mich das gerne wissen – ich freue mich die Liste noch zu erweitern.

Viel Spaß beim Schenken und beschenkt werden und eine besinnliche Adventszeit!

*Als Affiliate-Partner von Canva bekomme ich eine Provision, wenn du auf meine Empfehlung hin die Pro-Version von Canva erwirbst.